Wer sind wir?

Unsere Werkgruppe ist seit mittlerweile fast dreißig Jahren bemüht, das edle, barocke Kunsthandwerk der Klosterarbeiten neu zu beleben. In unzählbar vielen Kursen konnten wir den Teilnehmerinnen die traditionellen Techniken und Arbeitsweisen vermitteln und in großen und zahlreichen kleinen Ausstellungen die entstandenen Arbeiten präsentieren. Interessentinnen finden sich aus ganz Österreich, aus Bayern, Luxemburg, der Schweiz, aus Italien, Malta  und Polen ein, sogar aus Japan kommen immer wieder kunstsinnige Damen zum Studium. Umgekehrt haben auch wir im europäischen Raum, wie z. B. Deutschland, der Schweiz, in Italien und in Malta nach Spuren der alten Klosterarbeiten gesucht und in Kirchen, Klöstern und Museen vieles entdeckt. Dank der Gründerin der Werkgruppe Klosterarbeiten  Konsulentin der OÖ Landesregierung Frau Eva Maria Hrastelj, ist dieses Kunsthandwerk wieder in Österreich heimisch geworden.

Unsere Arbeitsgruppe besteht aus vielen Menschen, die Freude an dieser Arbeit haben und so können wir voneinander und miteinder immer wieder Neues erfahren und lernen.

Wir sind ständig bemüht unser Wissen zu erweitern und basierend auf historische Arbeiten ist auch noch kein Ende in Sicht. Mittlerweile dürfen wir auf einen großen Schatz an Fachkenntnis zurückgreifen.

Dieses Wissen geben wir in unseren Kursen gerne an Gleichgesinnte weiter. Lassen Sie uns dieses wunderbare Kunsthandwerk in gemeinsamen Stunden genießen..

Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite:

Werkgruppe Klosterarbeiten

und unsere zweite Seite:

http://www.klosterarbeiten.at